Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/lenn

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Aqualandia

Hallo, ihr Frostbeulen!

Diese Hitze hier!!! Kaum auszuhalten!!!

Heute haben wir es endlich geschafft und sind nach Benidorm ins Aqualandia gefahren. Henrik wollte unbedingt da hin, und nachdem wir dann die Rabatt-Gutscheine bekommen haben (ich berichtete davon...), war es dann heute endlich soweit. (Anm. d.M.: wenn man vergleicht, dass wir für die Super-Klasse-Schifffahrt zur Benidorm Insel ziemlich genau das gleiche bezahlt haben...)

Schade, dass wir morgens so schwer aus dem Quark kommen. Papa meckert immer, dass wir solche Schlafmützen sind. Und so sind wir (und wir haben uns wirklich beeilt!) um kurz nach 11 losgefahren, um in der schönsten Mittagshitze (die doofen Deutschen!) am Aqualandia anzukommen. Hatte ich schon erwähnt, wie fürchterlich heiß es hier ist??? 

Aber es war toll. Unglaublich viele Riesen-Rutschen, unsagbar viele Menschen, soooo tolle Kinderspielbereiche... Ich wäre am liebsten für immer hier geblieben! Wir hatten ein schönes Schatten-Plätzchen (unsere Rettung!). Henrik hat die meisten der Wahnsinns-Rutschen ausprobiert (mir ist nicht so wirklich klar, warum man sich auf einer Rutsche im FREIEN FALL in die Tiefe stürzen muss...). Ich habe alle Rutschen im Kinderbereich ausprobiert. Und im Amazonas waren wir auch:

 


Und: (falls die Frage aufkommen sollte...) JA, Mama ist auch gerutscht. Okay, nur einmal, aber immerhin. Henrik hat eine Rutsche ausgesucht, die für "Jung und Alt" geeignet ist (danke für den dezenten Hinweis, Henrik!). Also relativ harmlos. Und nach nur knapp 30 Minuten Wartezeit sind Mama und Henrik dann auf Riesen-Reifen runtergestürzt. Völliger Kontrollverlust. Aber lustig.

Ich wäre ja auch soooo gerne mitgerutscht. Aber all die tollen Rutschen sind erst ab 1,20 Meter erlaubt. Und da fehlen mir doch so einige Zentimeter. Aber nächstes Mal!!!

Auf jeden Fall war es ein Super-Tag. Ich bin natürlich völlig erledigt innerhalb von Sekunden im Auto eingeschlafen. Und wen der Rest des Tages auch noch interessiert: bin zu Hause (also an unserem Haus in Moraira) wieder wach geworden (so um 19 Uhr). Bin dann mit Papa in den Pool gegangen (endlich wieder Wasser!!!). Mama hat in der Zwischenzeit gekocht (ja, mal wieder Rahmgeschnetzeltes...). Tja. Und wie man sich vorstellen kann, war ich dann so gar nicht müde (wenn man auch bis 19 Uhr Silvester macht...). Also konnte ich Mama, Papa und Henrik dazu überreden, mit mir Karten zu spielen (Super5). Habe dann, als ich gerade dabei war, zu gewinnen und die letzte Karte ablegen wollte, dabei Mamas Sangria umgeworfen - über den Tisch, den Boden, Henrik, die Wand, die Stühle und natürlich über alle Spielkarten. Der Spieleabend war dann relativ schnell beendet. Ich will aber weiterspielen!!! - NEIN! - Warum nicht???? - WIR HABEN KEINE KARTEN MEHR!!! - Warum nicht??? - WEIL SIE ALLE NASS SIND UND KLEBEN!!! - Warum??? - WEIL DU DEN ROTWEIN DARÜBER GESCHÜTTET HAST!!! - Warum??? - ... usw. usw. usw. Komisch.

23.7.09 23:59
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung