Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/lenn

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Callosa

Hach, soll doch mal einer sagen, wir sehen hier nix von der Gegend! Gestern haben wir Kultur gemacht. Las Fuentes del Algar. Oder für alle, die nicht so gut spanisch sprechen wie ich: die Wasserfälle.

Nachdem wir ja letztes Jahr so gegen 17 Uhr bei den Wasserfällen angekommen waren, sind wir diesmal schon ganz früh (also relativ früh) los gefahren, so dass wir am späten Vormittag bei den Wasserfällen angekommen waren. Hach, wie schön. Wir drei Männer (ganze Kerle!) sind also sofort rein ins Wasser. Mama wäre ja auch sooo gerne mit rein gekommen, aber einer musste ja auf unsere Wertsachen aufpassen. Da hat sie leider Pech gehabt. Hm. 17 Grad ist auch echt nicht viel.

 Nachdem wir Männer dann noch lustige Dämme gebaut hatten (und Mama die Krise kriegte, weil sie dachte, wir setzen das ganze Gelände unter Wasser und werden hochkant raus geschmissen...) sind wir doch so langsam zurück gegangen (der Nachteil dort ist halt, dass man sich nirgendwo hinlegen kann, weil alles voller Steine ist...). Haben lecker Pommes gegessen in einem Restaurant mit Pool (warum gibt es soetwas geniales eigentlich nicht in Deutschland???).

Dann sind wir über die malerische Landstraße von Callosa über Altea, Calpe und Benissa nach Hause gefahren. Okay, Mama und Papa fanden es total beeindruckend schön. Henrik und ich haben lieber - einen kleinen Schönheitsschlaf eingelegt.

Endlich wieder zu Hause angekommen, haben wir Männer dann noch an unserer Synchronschwimmen-Choreographie gearbeitet (der Stern klappt schon ganz gut ;-)) und Mama hat lecker Abendessen gekocht. Was es gab? Blöde Frage. Rahmgeschnetzeltes mit Nudeln natürlich... Wie kann ein Tag schöner enden?

22.8.10 12:04
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung